Jahresbericht der Präsidentin 2010

Bereits gehört unser Vereinsjahr 2010 wieder der Vergangenheit an und wir halten Rückschau:


Mitgliederversammlung

Einmal mehr stimmte uns die Kathi-Band der Klasse 1 a von Corinne Brunschwiler unter der Leitung von Luzius Notter mit ihren fetzigen Songs auf die Mitgliederversammlung ein.

Im offiziellen Teil der Versammlung wurden die vorgeschlagene Susanne Stadler als Nachfolgerin von Margrit Haller zur Kassierin sowie Désirée Holenstein als neue Aktuarin, folgend auf Sara Hartmann in den Vorstand gewählt. Alle Traktanden wurden genehmigt. Nach einer speditiven Sitzung berichtete uns die ehemalige Kathi-Schülerin, Frau Regula Seiler-Zehnder, in einem Kurzreferat über ihren Werdegang zur erfolgreichen Wiler Unternehmerin.

Die bereits erwähnte Klasse 1 a leitete musikalisch zum Apéro über, wo sich die Frauen im Foyer die „hausgemachten“ Snacks der Musikklasse munden liessen.


Projekte

Der neu initiierte „Stamm der Ehemaligen“ im Restaurant „Sunnestube“, es waren zwei Anlässe, waren äusserst gesellig, wo ausgiebig ausgetauscht und gelacht wurde und wo viele Episoden unter dem Motto „Weisch no…..“ erzählt wurden. Zu diesem ungezwungenen Beisammensein sind weiterhin alle Interessierten herzlich eingeladen.

Auch in den beliebten Meditationsstunden bei Schwester Regina konnten die Teilnehmenden so richtig die Seele baumeln und den Alltag für einen Moment hinter sich lassen.

Der Höhepunkt jeder Kathi-Drittklässlerin ist sicherlich das Musical, wo auch wir uns als Ehemalige, zusammen in eine fremde Welt entführen liessen.

Leider kam der sonst beliebte Fondueplausch Anfang November mangels Anmeldungen nicht zustande. Wir hoffen jedoch auf eine rege Teilnahme im kommenden November.

Dafür punkteten wir mit unserm Chor. Erfreulicherweise durften wir mehrere ehemalige Schülerinnen in unseren Reihen begrüssen und Generationen übergreifend sangen wir bei verschiedenen privaten und kirchlichen Anlässen und sind bei den Proben und Auftritten stets mit Herzblut und natürlich vollster Stimme dabei. Falls auch Sie Lust und Zeit zum Singen haben, nehmen Sie unverbindlich an einer Probe teil. Wir sind überzeugt, der Singvirus packt auch Sie.


Schlusswort

Unser Verein wird von einem kompetenten Team aus fünf engagierten weltlichen Frauen und einer Schwester des Klosters geleitet. Ich danke ihnen an dieser Stelle für ihren grossen, unermüdlichen Einsatz. Ich weiss, dass die Mädchensekundarschule St. Katharina vor allem regional fest verankert ist und es deshalb nicht einfach ist, den Ehemaligenverein „schweizweit“ zu führen. Wir sind sehr auf Ihr Wohlwollen, nicht nur bezüglich des Mitgliederbeitrages sondern vielmehr in Bezug auf Ihr engagiertes Mitmachen angewiesen. Ihre aktive Teilnahme am Vereinsleben sichert die Zukunft unseres Vereins. Herzlichen Dank.


Judith Breu
Präsidentin Ehemaligenverein